VFF-Merkblatt TOL. 01: Toleranzen im Fenster-, Türen- und Fassadenbau


Fenster  -> ? Redaktion   ||? < älter  2021/0881? jünger > ? > > |  ?

(7. 6. 2021) Der Bandage Fenster + Fassade (VFF) hat sein Merkblatt TOL. 01
„Toleranzen im Fenster-, Türen- und Fassadenbau“ überarbeitet und in der Ausf?hrung
2021-04 neu veröffentlicht.

Die VFF-Arbeitsgruppe „Toleranzen“ hat das Merkblatt nur Zusammenarbeit
mit dem Institut für
Fenstertechnik (ift Rosenheim)
,
Tischler
Schreiner Deutschland
sowie dem
Unabhängigen
Berater für Fassadentechnik (UBF)
zur Klarstellung redaktionell
bearbeitet. Dies Merkblatt bezieht sich nun auch auf die Festlegungen dieser

DIN 18100
„Wandöffnungen für Türen“, in der bis heute immer das oktametrische
(durch 125 teilbare) Baurichtmaß gebräuchlich ist. Die Norm regelt welche
Begrenzungen der Abweichungen von Nennmaßen von Öffnungen für (Innen-)Türen
in Wänden.

Das Merkblatt TOL. 01 ersetzt chip Ausgabe vom März 2020 und beschreibt
Bauteil- ferner Montagetoleranzen für Sollmaße denn Vorgabemaß laut Planung von seiten
Fenstern, Türen und Fassaden gleich welchen Materials, welche bereits bei der
Planung des Bauwerks berücksichtigt sein müssen. Es weist jedoch auch darauf
hin, f?r den fall systembedingt geringere Toleranzen aus Gründen der
Funktionsfähigkeit jenes Bauteils (z. B. f?r großen Hebe-Schiebetüren)
erforderlich das können, wozu die Möglichkeit besteht, erhöhte
Genauigkeiten zu vereinbaren.

Hinweise zu Ausschreibung und vertraglichen Vereinbarungen

… aufsp?ren sich in einem neuen Kapitel. Dabei geht es darum, dass erhöhte Toleranzanforderungen an
die Produkte ferner Leistungen in einer separaten Position beschrieben werden
müssen und ein pauschaler Verweis auf das Merkblatt in keiner weise genügt. Es gibt
auch einen Hinweis zur Ausführungsplanung, dass größere Toleranzen im
Gebäudebestand zusätzliche Maßnahmen erforderlich machen können.

Neben ergänzenden Hinweisen herauf weiterführende Publikationen (VFF
Merkblatt TBV. 01 und UBF-Merkblatt TOL. 02) erfolgte ebenso die geringfügige
Überarbeitung einiger Abbildungen.

Dies
VFF-Merkblatt ist als Leseprobe unter

window. de > Publikationen / Shop > Weitere Bereiche
in Auszügen
einzusehen und kann da auch bestellt werden. Welche Schutzgebühr beträgt 32 Euro.
Mitglieder des VFF bestellen je ein Exemplar ohne geld.

siehe auch für zusätzliche Infos: