FlexxLift: Neue, mobile Kleinsthubarbeitsbühne von seiten Günzburger Steigtechnik


Fenster  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/1950? jünger > ? > > |  ?

(3. 12. 2020) Egal, angesichts Installation, Wartung oder ebenso Reparatur: Wer für
längere Zeit in der Höhe arbeitet, benötigt Halt dar?ber hinaus einen sicheren Stand. Genau
dafür wurde FlexxLift via einem rundum gesicherten Plattformbereich entwickelt.
Die Kleinsthubarbeitsbühne ist in zwei Varianten erhältlich, wird ohne Strom
betrieben und lässt sich so sehr mobil und ortsunabhängig applizieren. Erreichbar sind
damit Arbeitshöhen bis 4, 2 M (einheitenzeichen). Und dank seines Plus an Sicherheit wurde jener
FlexxLift außerdem bereits nur das Arbeitsschutz-Prämienprogramm der
BG BAU
aufgenommen.

Für die Kleinsthubarbeitsbühne des Qualitätsherstellers aus Bayern
braucht es weder einen Akku bis heute eine Stromsteckdose? sie wird stattdessen
über eine Handkurbel bedient. Dank Gasdruckfeder sein rund 10 Prozent
menschlicher Energie in 100 % Kraft umgewandelt, die benötigt wird, um
auf welche Plattform auf die volle Höhe auszufahren:

Ein Plus an Arbeitssicherheit

Mit dem Vertikalmastlift aus Günzburg kann dieser Nutzer stets absolut TRBS -konform
arbeiten: Die
verschärften Technischen Regeln für die Betriebssicherheit (gültig seit
Anfang 2019) empfehlen bei längeren Arbeiten bereits ab einer Höhe von zwei
Metern uff (berlinerisch) Arbeitsbühnen oder Gerüste zurückzugreifen. Für ein Plus fuer
Arbeitssicherheit sorgen beim FlexxLift?…

  • das rundum gesicherter
    Arbeitsbereich,
  • eine doppelte Schwingtür wie auch
  • eine automatische
    Bremseinrichtung.

Deshalb ist die Kleinsthubarbeitsbühne bereits mit das
Arbeitsschutz-Prämienprogramm der
Berufsgenossenschaft jener
Bauwirtschaft (BG BAU)
aufgenommen. Anwender können so bei dem Kauf der Kleinsthubarbeitsbühne
Zuschüsse erhalten. Die BG Entwurf übernimmt sogar 50 % der
Anschaffungskosten – und dies sogar beitragsunabhängig.

Fotos © Günzburger Steigtechnik ?

Die beiden derzeitigen FlexxLift-Varianten unterscheiden sich ?ber ihre Plattformhöhe: Mit dem FlexxLift 1. 5 schafft der Anwender Arbeitshöhen solange bis zu 3, 5 m, ?ber FlexxLift 2. 2. sind 4, 2 m möglich. Selbige Variante bietet zudem
etwas mehr Platz im Arbeitsbereich und zusätzlich feststellbare Gleiten.

Weitere Informationen zur
Kleinsthubarbeitsbühne FlexxLift können per
E-Mail an Günzburger Steigtechnik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: