Bundesverband GebäudeGrün: erfolgreiche Jahre 2019 und 2020 und neues Präsidium


Fenster  -> ? Redaktion   ||? < älter  2021/0210? jünger > ? > > |  ?

(7. 2. 2021) Am 10. Dezember 2020 fand chip Mitgliederversammlung des
Bundesverbands Ge­bäu­deGrün (BuGG) für das Jahr 2019(! ) statt. Welches vielleicht kurios erscheinen mag, hat aber aufgrund dieser Corona-Pandemie viele Vereine
betroffen – so auch den BuGG: Die zunächst für Juni und dann für November
angesetzten Prä­senz-Mitgliederversammlungen mussten abgesagt werden. Das BuGG-Präsidium
entschied sich dann für die Online-Versammlung Ende 2020, um 2019 abhaken zu
können.

Im Zusammenhang der Online-Mitgliederversammlung, an jener über 50 Mitglieder
teilgenommen  haben, verdeutlichte Präsident Dr. Gunter Mann
eindrücklich, als erfolgreich der Verband 2019 – in seinem zweiten
Verbandsjahr – war:

  • 18 Veranstaltungen – u. a. Gründach- und Fassadengrün-Forum,
    Gründachwelten, Städtedialog, Tag der Forschung und Lehre mit nahezu
    1. 500 Teilnehmenden
  • Auftritte in H?rfunk und Fernsehen.
  • Kinderbuch „Vier Freunde aufsp?ren eine neue Heimat“ (siehe auch

    Bauletter-Archiv vom 8. 10. 2019
    )
  • BuGG-Fachinformation „Biodiversitätsgründach“,
  • „Positive Wirkungen von Gebäudebegrünungen“ ferner „Leitfaden sicherer
    Gewerkeübergang Dachbegrünung“
  • Handreichung „Pflege und Wartung Dachbegrünung“ für Hamburg und
    Broschüre „Grüne Dächer und Fassaden“ für den Bundesverband Garten-,
    Landschafts- und Sportplatzbau (BGL).

2020: Widerwille Corona aktiv und siegreich

Das Präsidium beleuchtete auch kurz dies abgelaufene Jahr 2020, au?er der
für April 2021 angesetzten Mitgliederversammlung zu massenweise vorwegzunehmen: Das
Jahr lief für den BuGG welchen Umständen entsprechend gut. So sehr wurden
beispielsweise auch unterschiedliche Dienstleistungen für Städte des weiteren Ministerien
erbracht.

Das neue BuGG-Präsidium (v. l. klammer zu: Gerd Vogt (Schatzmeister), Carsten Henselek (Vizepräsident), Dr. Gunter Mann (Präsident), Helmut Mark (Präsidiumsmitglied), Tobias Buchen (Präsidiumsmitglied); Fotomontage © BuGG ?

Präsidiumswahlen

Außerdem standen welche Posten des Schatzmeisters (Gerd Vogt) und zweier
Präsidiumsmitglieder (Helmut Kern und Hans Schmid) zur Wahl. Gerd Vogt und
Helmut Mark stellten sich zur Wiederwahl, was mit überragender Mehrheit auch
angenommen wurde. Dar?ber hinaus für den ausscheidenden Hans Schmid wurde Tobias Reservieren
(Flor Design Dach aus Freiburg) gewählt. Das Präsidium sieht nun wie folgt
aus:

  • Dr. Gunter Mann (Präsident)
  • Carsten Henselek (Vizepräsident)
  • Gerd Vogt (Schatzmeister)
  • Helmut Kern (Präsidiumsmitglied)
  • Tobias Buchen (Präsidiumsmitglied).

Via Hans Schmid verliert jener Verband ein Urgestein, dies altersbedingt
kürzer treten möchte. Er war maßgeblich fuer der Fusion des Deutschen
Dachgärtner Verband (DDV) via der Fachvereinigung Bauwerksbegrünung (FBB)
zum Bundesverband GebäudeGrün (BuGG) im Mai 2018 beteiligt und dann
engagiertes Mitglied im BuGG-Präsidium – siehe ebenso Beitrag „ FBB
und DDV fusionieren zum Bundesverband GebäudeGrün (BuGG)
“ vom 22. 5. 2018.

siehe auch für zusätzliche Informationen: