1. Baden-Wuerrtembergischer Landschaftsarchitektur-Preis 2022 ausgelobt

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, Landesverband Baden-Württemberg lobt erstmalig den Baden-Württembergischen Landschaftsarchitektur-Preis aus. Dieser Preis wird auf die Bewerbung hin verliehen dar?ber hinaus über zwei Wertungsrunden ermittelt. Die Bewerbung dafür startet heute – zugelassen sind Projekte, die seit dem 01. 01. 2015 in Baden-Württemberg realisiert wurden. Bearbeitungsschluss für die erste Phase ist der 16. 07. 2021

Innovative und nachhaltige Planungsansätze gesucht

Für welche knapper werdenden Ressource “Landschaft” liefert die Profession der Landschaftsarchitekt/-innen wichtige und wertvolle Beiträge für einen nachhaltigen undzukunftsfähigen Umgang.  Insoweit möchte jener Wettbewerb kreativ gestaltete Außen- und Landschaftsräumesowie vergleichbare Projekte in Baden-Württemberg würdigen, jenen ein erkennbar innovativer ferner nachhaltiger Planungsansatz zugrunde zu suchen ist. Zudemmöchte der bdla Baden-Württemberg die junge Generation vonseiten Planenden zu einerTeilnahme fuer diesem Wettbewerb einladen, um ihre beruflichen Ideale dar?ber hinaus Visionenzu fördern. ?

Zwei Runden – ein Preis – auch acht Auszeichnungen

Der Baden-Württembergische Landschaftsarchitektur-Preis wird auf eine Bewerbung hin verliehen. Nach einer formalen Vorprüfung der online eingereichten Arbeiten erstellen die Juroren imRahmen der 1. Wertungsrunde (online) eine Shortlist ferner nehmen die Nominierungen mit acht Kategorien vor. Alle nominierten Projekte werden von seiten einer unabhängigen Fach-Journalistin aufgesucht und und fotografisch dokumentiert. In der Preisgerichtssitzung (zweite Wertungsrunde) beurteilt die Fachjury die nominiertenArbeiten, wählt den Ersten Taxe und vergibt bis zu 8 Auszeichnungen. Zusätzlich wird ein Publikumspreis über das Online-Voting vergeben. ?

Wer darf teilnehmen? ?

 Maximal fünf Projekte und pro Rubrik maximal ein Projekt darf eingereicht werden. Teilnahmeberechtigt sind?

  • Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten aus dem In- und Ausland,
  • Personen mit dem Studienabschluss in den Fachrichtungen Landschaftsarchitektur (Freiraum- und Landschaftsplanung),
  • Angehörige anderer Fachdisziplinen, soweit sie Mitglied im bdla sind, ferner
  • Arbeitsgemeinschaften unterhalb von Beteiligung vorstehend Genannter.

Auftraggeber sind eingeladen, Projekte zusammen via Teilnahmeberechtigten einzureichen.

Registrierung und Online-Bewerbung solange bis 16. 07. 2021

Ab dem 31. 05. 2021 können gegenseitig die Bewerber registrieren des weiteren atomar persönlichen Account alle erforderlichen Unterlagen hochladen.  Bearbeitungsschluss ist am 16. 07. 2021, 24. 00 Uhr. ?


Chip Bekanntgabe der Nominierungen zum Baden-Württembergischen Landschaftsarchitektur-Preis 2022 erfolgt nach Ablauf der ersten Bewertungsrunde auf der Internetseite des bdla Baden-Württemberg.

In diesem fall erfahren sie die genauen Anmeldebedingung und es dreht es zur Registrierung. ?

Zeitschiene: ?

Auslobung: 31. 05. 2021


Einreichungsfrist online: 16. 07. 2021, 24. 00 Uhr


Online-Jury: 23. 07. 2021 – 13. 08. 2021


Bekanntgabe Nominierungen: 16. 08. 2021


Einreichungsfrist Papier: 17. 09. 2021, 16. latrine Uhr


Publikums-Voting: 01. Oktober 2021 – 02. 12. 2021


Preisgerichtssitzung: 02. 12. 2021


Preisverleihung: Frühjahr 2022, Ort wird rechtzeitig bekannt gegeben

Im zweijährigen Rhythmus geplant

Chip Auszeichnung soll zukünftig im 2-jährigen Rhythmus vergeben sein. Zusätzlich zum Hauptpreis sein herausragende Projekte in verschiedenen Kategorien gewürdigt und neben einem „Publikumspreis“ jeweils das Sonderpreis für „Junge Landschaftsarchitektur“ und „Landschaftsarchitektur im Detail“ vergeben. Der Baden-Württembergische Landschaftsarchitektur-Preis sieht sich als Ehrenpreis. ?

Dies Magazin FREIRAUMGESTALTER vom Verlag Eugen Ulmer unterstützt welchen Preis als Medienpartner.  ?